Applied Kinesiology (AK)

Die AK nutzt manuelle Muskeltests als Diagnostikmethode, um schnellstmöglich die Ursache Ihrer Beschwerden zu finden.

 

Nach der Philosophie der AK können mögliche Ursachen im Bereich der Struktur (z.B. Muskeln, Gelenke, Schädel, Organe etc.), der Chemie (z.B. Nahrungsmittelunverträglichkeit, Schwermetallbelastung, Fehlbesiedelungen des Darms etc.) und der Psyche (z.B. nicht verarbeitete Traumata, negativer Stress, Burnout etc.) liegen.

 

Die im Testergebnis gefundenen Ursachen werden anschließend mit der passenden Therapiemethode (z.B. Osteopathie, Orthomolekularer Therapie, Homöopathie, EMDR, Akupunktur…) behandelt.

Die AK verfolgt daher wohl eines der ganzheitlichsten therapeutischen Konzepte.

 

Außerdem ist es möglich, über Techniken der AK übergeordnete Störfelder, wie es Narben sein können, zu finden und zu entstören. Derartige Störfelder sorgen häufig dafür, dass alle bisher durchgeführten therapeutischen Maßnahmen nicht oder nur kurzzeitig erfolgreich waren.